Katrin Leiber

Katrin Leiber, Modedesignerin, ist zugleich die Erfinderin des revolutionären und patentierten KLick Systems für austauschbare Absätze für Pumps und High Heels, sowie für auswechselbare cover im vorderen und hinteren Bereich von Handtaschen.

Sie stammt aus einer renommierten Erfinderfamilie mit deutsch-französischen Wurzeln. Vater Heinz, auch als Vater des ABS bekannt, hat mehr als 1.600, Bruder Thomas knapp 300 Patente angemeldet. Mit ihrer Schuh und Tascheninnovation mit mittlerweile 8 Patenten, tritt sie in die familiären Fußstapfen.

Ihre internationale Karriere als Modedesignerin begann Katrin Leiber im Jahr 1996 nach ihrem Studium an der namhaften Pariser Modeschule ESMOD, die sie als Jahrgangsbeste in der Doppelformation als „styliste und modeliste„ mit Auszeichnung hervorragend abschloss.
Es folgten Stationen als freie Designerin in bekannten Modeunternehmen, wie bsp. Kenzo und Nina Ricci in Paris, wo sie Accessoires und Damenmode kreierte. Nach einigen Jahren fasste sie den Entschluss, sich selbstständig zu machen, und gründete 2003 in Paris die Marke Katrin Leiber.

Bereits 2004 feierte sie den Launch ihrer ersten Handtaschen-Kollektion. Die extravagant und feminin gestalteten Taschen sorgten schnell für große Aufmerksamkeit, sodass ihre außergewöhnlichen Kreationen kurze Zeit darauf bereits in vielen Metropolen der Welt präsent waren.

„ELLE (Deutschland)“ stellte in 2005 Katrin Leiber neben Nicolas Kirkwood als newcomer der Modewelt vor. Sie unterstrich auch ihre originelle und persönliche Konzeption von Accessoires.

Ihre Lederhandtaschen sorgten durch ihre aufwändige Verarbeitung und das außergewöhnlich geringe Gewicht großes Aufsehen in der Branche. Das US-amerikanische Modemagazin Lucky wählte sie in 2006 unter die acht besten Nachwuchs-Designerinnen der Welt.

C + accessoires (Frankreich)” präsentierte Katrin Leiber in 2007 als “aufsteigenden Stern in der Lederwarenbranche “.

Der Fernsehsender SWR stellte Katrin Leiber in 2008 als eine der besten europäischen Nachwuchsdesigner vor.

In 2008 kehrte sie nach 15 Jahren der Liebe wegen in ihre Geburtsstadt Mannheim/ Deutschland zurück. Sie richtete ein Atelier ein und begann an neuen Projekten zu arbeiten. Anstatt sich weiter ausschließlich auf Handtaschen zu konzentrieren, widmete sie sich zusätzlich dem Thema Schuhe. Besonders High Heels und Pumps rückten ins Zentrum ihrer Aufmerksamkeit und führten Sie letztlich zu der Idee, den Schuhmarkt zu revolutionieren: modische High Heels und Pumps mit wechselbaren Design-Absätzen.
„Ich fand oft keine Schuhe, bei denen mir der Absatz wirklich gefiel. Oft besaß ich den passenden Schuh, jedoch war dieser immer nur begrenzt zu verschiedenen Anlässen oder persönlichen
Stimmungen einsetzbar“, so Katrin Leiber. Nach verschiedenen Versuchsreihen, Entwicklungen und etlichen Prototypen gelang ihr 2015 der finale Durchbruch und ihre Technik wurde zum Patent angemeldet.

In 2017 wurde Katrin Leiber für den Arthur Fischer Preis nominiert und ihre Erfindung des auswechselbaren Absatzes wurde von der Arthur Fischer Preisstiftung als herausragende, erfinderische Leistung anerkannt. Die Schuhbranche bezeichnet ihre Erfindung als bahnbrechende Innovation.

Die edlen Absätze, zunächst erhältlich in acht Zentimeter Höhe und verschiedenen Breiten, sind in Farbe und Form perfekt auf den jeweiligen Schuh abgestimmt und überzeugen mit stilvollen und kreativen Designs. Katrin Leiber kreiert pro Jahr mehrere Kollektionen, bestehend aus verschiedenen Schuh- und Taschenmodellen mit vielseitigen Absatz und Handtaschenelementen, welche sie im in ihrem showroom C4 / 6 Mannheim (Textilerei) nach Terminabsprache für Spezialanfertigungen präsentiert.


The Designer

Fashion and accessories designer Katrin Leiber is the inventor of  the  revolutionary  changeable  heel  KLick  System ®  featuring interchangeable  heels  for  pumps  and  high  heels.  Her international career began in 1996 when she graduated top of her class from the famous Parisian fashion school ESMOD. She then worked as a freelance designer in well-known fashion houses like Kenzo  and  Nina  Ricci  in  Paris,  where  she  designed  accessories and  women‘s  fashion.  A  few  years  on,  she  decided  to  start  her own business, and in 2003 launched her „Katrin Leiber“ brand. In 2004, she celebrated the launch of her first handbag collection. Her  flamboyant  feminine  handbag  designs  drew  immediate  and intense attention from critics and the press, and her extraordinary creations were soon to be found in cities worldwide.

In 2007, Katrin Leiber found love and returned to her home town of Mannheim. She set up a studio and began working on new projects. But then, instead of concentrating exclusively on handbags, she turned her attention to shoes. High heels and pumps in particular took center stage in her creations, and her idea for revolutionizing the shoe  market  was  born:  fashionable  high  heels  and  court  shoes with  interchangeable  heels.  The  reason:  Katrin  Leiber  struggled to  find  shoes  with  heels  she  really  loved.  After  trying  various approaches  and  developing  a  number  of  prototypes,  she  finally made  a  breakthrough  in  2015.  Her premium  heels,  initially  available  in  eight  and later in eleven  centimeter heights  and  different  widths,  are  perfectly  designed  for  every shoe in both colour and shape. A bag collection with changeable elements will round out the concept. Katrin Leiber is preventing her market entry of her first shoe, heel and bag collection for 2017.

Company and Brand Overview

“Katrin Leiber” is an original French brand now based in Mannheim, Germany. Since the presentation of the first collection for Fall-Winter 2004 her success grew rapidly. In fact, the brand was selected by Workshop for 20 prestigious labels to represent French designers in a Fashion Show in Hong Kong.

“ELLE(Germany)” in the September 2005 edition presented Katrin Leiber as a new talent with a great future in the fashion world, they also underlined her original and personal conception of accessories. “Lucky (USA)”selected Katrin as one of the 8 best new designers worldwide and presented her portrait and biography in the September edition 2006. “C+ accessoires (France)” presented Katrin Leiber in 2007 as the “rising star of leather goods”. SWR, a german television channel, selected Katrin Leiber in 2009 as one of the best European new Designers. At the end of 2009 she developed the idea of changeable heels and was ready to start with an absolutely new Must-Have in woman shoes…